Freiwillige Helfer gesucht

Am Dienstag, den 22.05.2018, kam es bei uns in Ober-Ohmen zu einer historischen Hochwasserlage.

Am frühen Dienstagabend kam es in Ober-Ohmen zu so kräftigen Regenschauern, dass manche Teile des Ortes schon nach kurzer Zeit bis zu einem Meter hoch unter Wasser standen. Der Regenguss erwies sich als so stark, dass sogar einige Keller im höher gelegenen Neubaugebiet geflutet wurden.

Einen Haushalt hat es ganz besonders schlimm getroffen. Bei Familie Horst Kömpf stand das Wasser 1,7 m hoch im Keller und ein Heizöltank wurde beschädigt und Heizöl trat aus. Aktuell befinden sich mehrere Bautrockner im Keller um die Wände wieder zu trocknen. Nachdem die Wände trocken sind, müssen durch Fam. Kömpf etliche Renovierungsarbeiten geleistet werden, die alleine nicht zu stemmen sind. Um die Familie Kömpf hierbei zu unterstützen, können sich freiwillige Helfer beim Ortsbeirat Ober-Ohmen melden. Wer kann einfach Malerarbeiten oder leichte Verputz-Arbeiten ausführen, Türen setzen oder andere handwerkliche Tätigkeiten leisten? Wer irgendwie für ein paar Stunden mit anpacken kann und möchte, sollte sich beim Ortsbeirat melden (telefonisch unter 06400/9044972 oder über das Kontaktformular). Wir erstellen eine freiwilligen Helferliste und werden diese an Fam. Kömpf übergeben. Wenn die Renovierungsarbeiten starten, werden die Helfer telefonisch kontaktiert.

Wir hoffen auf eine große Rückmeldung freiwilliger Helfer und bedanken uns im Voraus auch im Namen von Familie Kömpf.

Euer Ortsbeirat Ober-Ohmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.