Lebendiger Adventskalender 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir möchten in diesem Jahr gerne einen lebendigen Adventskalender organisieren. Wir haben uns in der letzten Ortsbeiratssitzung lange unterhalten, wie und unter welchen Umständen ein lebendiger Adventskalender stattfinden kann. Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung kann der lebendige Adventskalender nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch sehen wir aufgrund der Nachfrage und der langen Durststrecke bestehend aus Lockdown und Kontaktbeschränkung das Bedürfnis den lebendigen Adventskalender zu organisieren, um euch die Möglichkeit zu geben die Adventszeit gemeinsam zu erleben. Um dies zu ermöglichen, haben wir uns für die Durchführung des lebendigen Adventskalenders folgendes überlegt:

Sinn und Zweck des lebendigen Adventskalenders war es, einen Rahmen zu schaffen, in dem Menschen zusammenkommen können und gemeinsam der Adventszeit gedenken, den Tag entschleunigen und eine besinnliche Zeit miteinander verbringen. In den letzten Jahren wurden zusätzlich zu den Vorführungen, Lesungen und Gesangbeiträge noch viele Speisen und Getränke angeboten. Diese wurden meist in einer Art Buffet organisiert, wo sich alle Gäste tummeln und selbst bedienen. Hier sehen wir das größte Risiko für eine Verbreitung des Virus. Aus diesem Grund:

Back to the roots!

Wir veranstalten den lebendigen Adventskalender mit Lesungen, Vorführungen und Gesangsbeiträgen, aber ohne Getränke und Speisen. Bringt ein Windlicht mit und zieht dem Wetter angepasste Kleidung an, denn die Türchen müssen im Freien stattfinden. Haltet den Abstand von 1,5 m ein und tragt eine Maske, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann. Die Gastgeber können sich im Voraus überlegen, welche Lieder sie zusammen mit den Gästen singen möchten, dann stellt der Ortsbeirat ausreichend Liedzettel zur Verfügung, die dann von den Gästen mit nach Hause genommen werden können. Auf die bekannten Lieder-Mappen, die durch alle Hände gehen, werden wir in diesem Jahr verzichten.

Alle Gastgeber sind selbst für die Einhaltung der Regeln verantwortlich. Lasst uns vernünftig mit der aktuellen Situation umgehen und aufeinander achten, dann kann der lebendige Adventskalender trotzdem stattfinden. Wir behalten uns vor, die Rahmenbedingungen bis zum Beginn des lebendigen Adventskalenders anzupassen oder diesen abzusagen, falls sich die Corona-Lage stark verschlechtert.

Dennoch gehen wir in die Planung und bitten euch darum, den lebendigen Adventskalender mitzugestalten. Wer ein Türchen vorbereiten und präsentieren möchte, der meldet sich bitte bei Jörg Irzinger oder per E-Mail an .

Hier nochmal die Rahmenbedingungen zusammengefasst:

  • Durchführung nur im Freien
  • Es dürfen keine Getränke und Speisen zur Verfügung gestellt werden
  • Mindestabstand von 1,5 m einhalten und/oder Maske tragen
  • Liederzettel werden für jeden Gast ausgegeben

Wir hoffen, dass ihr Verständnis für die aufgeführten Regeln habt und dass alle gesund und munter durch die Winterszeit kommen und wir trotzdem den Advent gemeinsam verbringen können.

Euer Ortsbeirat

Hier sehen Sie eine Übersicht über bereits belegte Termine:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.