Bedarfsermittlung Baugrundstücke im Neubaugebiet Ober-Ohmen

Der Ortsbeirat Ober-Ohmen möchte den Bedarf an neuen Bauplätzen für das Neubaugebiet Ober-Ohmen ermitteln.

Aus diesem Anlass bittet wir alle diejenigen, die ein ernsthaftes Interesse am Bau eines Hauses in Ober-Ohmen haben, mit dem Ortsbeirat in Kontakt zu treten. Interessenten können ihre Bauabsicht entweder per Email (OrtsbeiratOO(at)gmail.com) dem Ortsbeirat Ober-Ohmen oder per Telefon (06400/9044972) dem Ortsvorsteher Jörg Irzinger bekunden. Alternativ können Interessenten auch der Kontaktformular verwenden.

Euer Ortsbeirat

Information zum aktuellen Stand der Neuauflage des historischen Ober-Ohmen Buches

Im letzten Jahr haben wir vom Ortsbeirat eine Abfrage durchgeführt, in der ermittelt wurde ob das historische Buch von Ober-Ohmen neu aufgelegt werden soll. Hierbei ist herausgekommen, dass sich genug Interessenten gefunden haben sodass wir beschlossen haben das Buch erneut aufzulegen.

Zu Beginn dieses Jahres haben wir uns an die Arbeit gemacht und begonnen die benötigten Bilder und Informationen zusammenzutragen. Die Aufarbeitung aller Bilder und Texte als auch die Erstellung des Layouts für das neue Buch wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten daher alle Interessenten um ein wenig Geduld bis zirka Ende des Jahres, das Buch wird auf jeden Fall gedruckt. Sobald das Buch fertiggestellt ist, werden die Buchinteressenten entsprechend informiert.

Euer Ortsbeirat

Neuer Beitrag zur Geschichte: Das Leben einer Rennfahrer-Legende

In Ober-Ohmen ist im Jahr 1902 ein sehr erfolgreicher Motorrad-Rennfahrer sowie cleverer und innovativer Geschäftsmann geboren worden. Sein Name: Eduard Kratz.

Die Geschichte hinter der Person Eduard Kratz konnten wir in Zusammenarbeit mit Manfred Zieger aus Fernwald – Annerod und Karlheinz Lichau aus Ober-Ohmen recherchieren und hier in einem Artikel mit einigen interessanten Bildern und Aufnahmen zusammenfassen.

Viel Spaß beim Lesen.

Euer Ortsbeirat

Restplätze für die Erste-Hilfe-Kurse!

Für die beiden Erste-Hilfe-Kurse am 14.10.2017 und 21.10.2017 sind noch Restplätze vorhanden! Beide Kurse umfassen jeweils 9 x 45 Minuten. Die Kursgebühr beträgt 35€ pro Person und ist am Kurstag zu entrichten.

Interessenten können sich telefonisch bei Ortsvorsteher Jörg Irzigner (06400 / 90 44 972) oder über das Kontaktformular des Ortsbeirates verbindlich für den Kurs anmelden.

Euer Ortsbeirat

Zeitungsbericht: „50 Jahre Hochbehälter Ruppertenrod und Ober-Ohmen“

-Zeitungsbericht von Jutta Schütt-Frank-

Es war ein Wunsch der beiden Ortsbeiräte Ruppertenrod und Ober-Ohmen, für den gemeinsamen Hochbehälter, der die Wasserversorgung  beiden Dörfer sichert, ein Fest zu veranstalten.  Eingeladen hatte man zu einer gemeinsamen Wanderung. So startete man in Ober-Ohmen und Ruppertenrod, traf sich an der Grundschule und dann ging es bergauf zum Hochbehälter. Dieser liegt an der Grenze und ist auf Ruppertenröder Land und das Festzelt war auf Ober-Ohmener Seite aufgebaut. Weiterlesen

50 Jahre Hochbehälter am Hainerberg

Der Hochbehälter wurde in der Zeit vom 1. Oktober 1965 bis 14. November 1967 errichtet und hat ein Fassungsvermögen von 500 Kubikmetern. Der Hochbehälter versorgt Ober-Ohmen und Ruppertenrod mit Trinkwasser. (Auszug aus dem Ruppertenröder Heimatbuch).

Hiermit laden wir, im Namen des Ortsbeirates Ober-Ohmen und des Ortsbeirates Ruppertenrod, für Sonntag, den 10. September 2017, zu einer Feier „50 Jahre Hochbehälter am Hainerberg“ recht herzlich ein. Weiterlesen

Ortsbeirat organisiert zwei Erste-Hilfe-Kurse im Oktober

Für Viele ist es sehr lange her…… Der letzte Erste-Hilfe-Kurs.

Aber was ist, wenn es in der eigenen Familie, dem unmittelbaren Umfeld oder plötzlich auf der Straße zu einem Notfall kommt und man von jetzt auf gleich zum Ersthelfer wird?

Weiterlesen