Umbenennung Brautstraße

Der Ortsbeirat Ober-Ohmen möchte alle Anwohner der Brautstraße darüber informieren, dass die Brautstraße nach dem Entfernen des Baumes „Die Braut“ jetzt ebenfalls umbenannt wird. Weitere Informationen über die Braut.

Hiergegen kann per Unterschriftenliste bis zum 13.04.2018 Einspruch eingelegt werden.

Die Unterschriftenliste kann bei dem Ortsvorsteher abgegeben werden.
Der Ortsbeirat hat bereits sein Veto gegenüber der Gemeinde eingelegt.
Eine Unterschriftenliste erhöht jedoch die Wahrscheinlichkeit der Nicht-Umbenennung.

Hier hat der Ortsbeirat bereits eine Unterschriftenliste vorbereitet.

Ein Artikel in der Tageszeitung wird in der kommenden Woche über den genauen Sachverhalt informieren.

Euer Ortsbeirat

Information zum aktuellen Stand der Neuauflage des historischen Ober-Ohmen Buches

Im letzten Jahr haben wir vom Ortsbeirat eine Abfrage durchgeführt, in der ermittelt wurde ob das historische Buch von Ober-Ohmen neu aufgelegt werden soll. Hierbei ist herausgekommen, dass sich genug Interessenten gefunden haben sodass wir beschlossen haben das Buch erneut aufzulegen.

Zu Beginn dieses Jahres haben wir uns an die Arbeit gemacht und begonnen die benötigten Bilder und Informationen zusammenzutragen. Die Aufarbeitung aller Bilder und Texte als auch die Erstellung des Layouts für das neue Buch wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten daher alle Interessenten um ein wenig Geduld bis zirka Ende des Jahres, das Buch wird auf jeden Fall gedruckt. Sobald das Buch fertiggestellt ist, werden die Buchinteressenten entsprechend informiert.

Euer Ortsbeirat

Neuer Beitrag zur Geschichte: Das Leben einer Rennfahrer-Legende

In Ober-Ohmen ist im Jahr 1902 ein sehr erfolgreicher Motorrad-Rennfahrer sowie cleverer und innovativer Geschäftsmann geboren worden. Sein Name: Eduard Kratz.

Die Geschichte hinter der Person Eduard Kratz konnten wir in Zusammenarbeit mit Manfred Zieger aus Fernwald – Annerod und Karlheinz Lichau aus Ober-Ohmen recherchieren und hier in einem Artikel mit einigen interessanten Bildern und Aufnahmen zusammenfassen.

Viel Spaß beim Lesen.

Euer Ortsbeirat

JFW sammelt Weihnachtsbäume ein

Am Samstag, den 13. Januar 2018, sammelt die Jugendfeuerwehr Ober-Ohmen ab 9:00 Uhr die Weihnachtsbäume ein.

Die Weihnachtsbäume bitte sichtbar an die Straße stellen, sodass wir sie nicht übersehen. Über eine kleine Spende würden wir uns sehr freuen.

Eure Jugendfeuerwehr Ober-Ohmen

Der Ortsbeirat sagt Danke!

Das Jahr neigt sich wieder mal dem Ende zu und der Ortsbeirat möchte sich auch in diesem Jahr bei seinen Unterstützern für ihre geleisteten Dienste in 2017 recht herzlich bedanken:

  • Vielen Dank für Eure Mitteilungen,
  • Vielen Dank für Euer Engagement,
  • Vielen Dank für Eure konstruktive Kritik,
  • Vielen Dank für alle Aktivitäten in den Vereinen,
  • Vielen Dank für den lebendigen Adventskalender.

Nur durch Eure Hilfe und Engagement kann Ober-Ohmen mit einer solchen Anzahl an abwechslungsreichen Aktivitäten und Veranstaltungen überzeugen.

Des Weiteren bedanken wir uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern aus Ober-Ohmen für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Im Namen des Ortsbeirates

Jörg Irzinger
Ortsvorsteher

Ein frohes Weihnachtsfest 2017

Das Jahr 2017 ist an uns vorbeigezogen und schon stehen die Weihnachtsfeiertage vor der Tür.

Wir blicken auf eine sehr schöne Vorweihnachtszeit zurück. Der lebendige Adventskalender ist auch in diesem Jahr wieder sehr gut angenommen worden. Vielen Dank an alle, die sich bereit erklärt haben ein Türchen zu veranstalten und natürlich vielen lieben Dank an die fleißigen Besucher.

Auf diesem Wege wünschen wir allen Bürgerinnen und Bürger ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und gleichzeitig einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Euer Ortsbeirat Ober-Ohmen